Alternanthera reineckii

Alternanthera reineckii
Alternanthera reineckii

Diese Pflanze bildet mit ihren violettroten, wechselständigen Blättern an ebenso gefärbten, runden Stängeln einen schönen Farbkontrast im Becken. Um allerdings ihre außergewöhnliche Farbe zu behalten, braucht sie sehr viel Licht sowie unbedingt Eisen- und CO2düngung! Ansonsten wird sie grün. Hartes Wasser verträgt sie nicht gut und reagiert mit verlangsamtem Wachstum. Bei emerser Haltung kann sie weiße Blütenstände zeigen.

Die Alternathera reineckii treibt sowohl aus den Triebspitzen als auch aus den Blattachseln. Um eine buschige Pflanze zu erhalten, müssen die Triebe in der Höhe begrenzt, also gekappt werden. Das sollte aber nicht zu oft geschehen, da sie nicht besonders schnell wächst. Die gekappten Triebe können, wenn sie ca. 20-25cm lang sind, als Kopfstecklinge zur Vermehrung genutzt werden. Dabei sollten sie aber nicht zu dicht beisammen eingesetzt werden, damit die unteren Blätter genug Licht bekommen.

Das Papageienblatt ist als Anfängerpflanze aufgrund des hohen Pflegeaufwandes nicht zu empfehlen.

  • Wasserhärte bis 10 °dKH und pH-Wert im schwach sauren bis neutralen Bereich.
  • Temperatur zwischen 24 und 30° C. Schöner Kontrast zu den üblichen Grünpflanzen.

Akku Berechnung 1.6

Akku Leistung





Transfer Calc 1.6

Volumen, Bandbreite zu Zeit






Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok