Nixdorf Quattro 8870 - Die Grundlagen

Im Jahre 1975 brachte Nixdorf das System 8870/Quattro heraus, das als ein System der "mittleren Datentechnik" mit mehreren Datenterminalarbeitsplätzen verbunden werden konnte. Auf der 8870 lief Business BASIC und das damit programmierte kommerzielle Softwarepaket COMET, die Anwendungssoftware, die Nixdorf bekannt machte. COMET war in den siebziger und achtziger Jahren bei mittelständischen Firmen sehr erfolgreich.

  • Name: Quattro 86
  • Speicher: max. (32) 64 MB RAM
  • Festplatte: 2 GB
  • Anschlußmöglichkeiten: 84 Drucker und Bildschirme; 130 logische Bildschirme
  • Betriebssystem: BS - 3.2 seit Sept. 1993
  • Betriebssysteme: 7.0/03 EX 1.0/02 EX 1.0/03 EX 2.0/01 EX 3.0 EX 3.2 EX 3.3

Konfiguration und Anschlußmöglichkeiten:

  • BTX - Anschluß
  • ALM - Asynchrones Leitungsmodul 4 BS 9600 Baud
  • PLC - Programmierbarer Leitungscontr. 8 BS 19200 Baud
  • Umsetzer für TOKEN RING
  • HDLL - Prozedur DFÜ - Protokoll
  • TCP/IP möglich

Terminals: SAP - Standardarbeitsplatz; DAP 4.x - windowing; DAP 4 - Kein Windowing; BA 01 - DAP 3 - Kein Anschluß vorhanden

Das Betribssystem NIROS und NIROS EX

  • Nixdorf Interactive Realtime Operating System
  • Direktdruck sowenig wie möglich (Archivdatei,Logbuch)
  • Interrupt-Managment Parity,call CPU
  • Task-Management Systembenutzerports CPU
  • LCP Bildschirmaustausch CPU
  • Partionmanagement Speicherverwaltung CPU
  • Systemsubroutine Assamblerprogrammierung
  • IOCS Input,Output
  • Programmiersprachen: Basic,Cobol

Links und weitere Quellen

Akku Berechnung 1.6

Akku Leistung





Transfer Calc 1.6

Volumen, Bandbreite zu Zeit






Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.